Neues LTV-Sportangebot Freerunning / Parkour

Der Lemwerder TV hat sein Sportangebot erweitert. Immer donnerstags treffen sich die Freerunner in der Kleinen Halle Lemwerder.

Das Wort Freerunning erklärt sich vermutlich von ganz alleine. „Freies Laufen/Rennen“ lässt einen schon vermuten, worauf es ankommt. Sich frei in der Umgebung fortbewegen, Hindernisse ohne Vorgaben oder Beschränkungen überqueren. „Beim Freerunning kann jeder seiner Kreativität freien Lauf lassen. Flips, Salti, Springen – alles ist erlaubt.“, gibt LTV-Übungsleiter Paul Richter Einblicke in den sich immer größerer Beliebtheit erfreuenden Sport. Paul Richter weiß, dass nicht nur physische, sondern auch psychische Kraft gefordert ist und ein guter Freerunner über ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein verfügen muss. „Es ist nicht so, dass man von heute auf morgen über Gebäude springen kann. Zunächst ist es wichtig motorische Grundlagen und bestimmte Elemente zu verinnerlichen.“ Die Basics versucht er seiner bereits auf 15 Freerunner im Alter von 11 – 17 Jahren angewachsenen Gruppe an den klassischen Turngeräten zu vermitteln. „Wer über einen Kasten hocken kann, der überspringt später auch ein Geländer.“

Freerunner sind Freigeister – deshalb verfolgt Paul Richter auch keinem festen Trainingsschema. „Handstandüberschlag üben bis alle ihn können – das gibt es bei uns nicht.“ Die Läufer erwartet vielmehr jede Woche ein neuer Parkour mit verschiedenen Elementen. „Ich gebe Tipps, zeige Tricks die Bahnen zu meistern.“

Auch wenn die Bewegung und nicht der Wettbewerb im Vordergrund steht, einen Freerunning-Meister wollen die LTV´ler in diesem Jahr noch küren. „Wir planen für den Herbst ein kleines Event nach Vorbild der RTL-Ninja-Warrior.“ Wer sich darauf vorbereiten oder einfach nur ausprobieren möchte, ist herzlich zum Schnuppern immer donnerstags ab 18 Uhr in der Kleinen Halle (Schlesische Str.) eingeladen.