Ab 16. Januar 2022 startet der LemwerDer TV wieder mit dem Präsenzsport und beendet vorerst das Online- und Outdoortraining

Der Vorstand des LTV hat auf der Sitzung am 10.1.22 ausführlich das Für und Wider zur Wiederaufnahme des Präsenzsports beraten. „Wir haben uns trotz der aktuellen Coronazahlen dazu entschlossen, den Präsenzsport wieder aufzunehmen. Gegenüber den Risiken sehen wir auch Vorteile, wie zum Beispiel die Gesunderhaltung und die sozialen Kontakte. Wir haben uns auf die nach unserer Meinung sicherste Variante geeinigt“, so Helmut Eichinger, 1. Vorsitzender des LTV. Der Sportbetrieb wird unter der 2G+ Regel durchgeführt. Das heißt, dass nur geimpfte und genesene Teilnehmer jeweils mit zusätzlichem PoC- oder PCR-Test teilnehmen dürfen. (Selbsttests können leider nicht akzeptiert werden!)

  • Ausnahme: Wenn ein Teilnehmer bereits die dritte oder vierte Impfung bekommen hat, also „geboostert“ ist (bei Johnson&Johnson wäre dies bereits bei der zweiten Impfung der Fall), dann entfällt die Testpflicht.
  • Jeder Übungsleiter überprüft vor der Trainingsstunde, den entsprechenden Impf-, Genesenen- und Testnachweis und kontrolliert das Datum der Booster-Impfung.

Es gilt die FFP2-Maskenpflicht bis der Platz eingenommen und mit dem Sport begonnen wird. Desweiteren werden die Sportstätten regelmäßig gelüftet und alle grundsätzlichen Hygienemaßnahmen wie gewohnt eingehalten.

Durch die 2G+ Regel müssen wir laut aktueller Warnstufe und niedersächsischer Corona-Verordnung keine TN-Begrenzung durchführen.

Der Vorstand geht davon aus, dass das Impfangebot in der Gemeinde Lemwerder sehr gut angenommen wurde und dadurch viele Bürger und Mitglieder bereits eine Boosterimpfung erhalten haben. Ein Dank gilt unserer Bürgermeisterin, Frau Winkelmann, dem Ärzteteam und auch den vielen freiwilligen Helferinnen und Helfern, die diese Aktion tatkräftig unterstützt haben.

Da aus organisatorischen Gründen noch nicht alle Sportangebote sofort wieder starten werden, ist es empfehlenswert, sich in der Geschäftsstelle des LTV unter der Telefonnummer 0421 – 8357968 oder per Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! vorab zu informieren.