Archiv-Foto-A

Logo

Archiv

3 X 1 = 111 Der LemwerDer Turnverein feiert in diesem Jahr den 111elften Geburtstag

Wie alle Sportvereine hat auch der LemwerDer Turnverein die Chance und die Notwendigkeit den Sport neu zu definieren, um sich der Öffentlichkeit mit zeitgerechten Angeboten zu empfehlen.
Kinder, Jugendliche und deren Bildungseinrichtungen sind dafür neben der älteren Generation ein großartiges Potenzial.
Nur bei flüchtiger Betrachtung wird nicht augenfällig, dass der LTV sehr erfolgreich entgegen dem üblichen Trend, seit einigen Jahren auf sportliche Beschwingtheit und Leistungssport einerseits und andererseits auf traditionelle Inhalte setzt. Da werden besonders Kindern, Jugendlichen und dem sogenannten „Sportmuffel“ sportliche Parallelwelten nicht nur erschlossen sondern auch gut organisiert angeboten.
Daneben sind wichtige Veranstaltungstermine zur Geselligkeit auch ein besonderer Bestandteil am Gesamtkonzept.

In diesem Jahr feiert der Verein seinen 111elften Geburtstag, denn 18 Mitglieder hatten am 26. August 1904 den Lemwerder Turnverein e.V. gegründet.
Vor diesem Hintergrund organisiert und finanziert der größte Sportverein in der Gemeinde in diesem Jahr diverse Veranstaltungen oft besonders unterstützt vom LSB-Niedersachsen.

Zuerst ein Sportfest, einmal anders.

111

Am Dienstag 21. Juli hatte der LemwerDer Turnverein die Kinder (199) sämtlicher Klassen aus den Grundschulen in Lemwerder zu einem außergewöhnlichen Sportfest eingeladen. Für diese Aktion war extra ein Sportparcour von der Leichtathletikschule Bremen – Nord angemietet worden mit Aktionen, die mit den normalen Schulsportfesten wenig Vergleichbares hatten.

Jeder gegen Jeden durfte sich beim Lauf über Bodenringe in Verbindung mit einem Hindernishüpfen über Schaumstoffkissen messen. Gummibälle oder auch pfeifende Wurfmäuse sollten durch runde Öffnungen an aufgestellten Wurfnetzen mit hoher Punktezahl geworfen werden, Schleuderbälle waren über den Kopf nach hinten möglichst weit zu werfen, mit Fahrraddecken sollten Wurfkreise und bestenfalls auch ein Pfosten getroffen werden, nach einem kurzen in abgesteckten Bahnen zu absolvierendem Rundlauf sollten Tennisbällen durch Öffnungen geworfen im Tor landen. Staffelläufe sowie Weitsprünge rundeten das 10Stationenprogramm ab. Der Discounter Edeka hatte großzügig Bananen und schmackhafte Äpfel gesponsert und der LemwerDer Turnverein stellte zusätzlich auch noch ausreichend Wasser für die durstigen Kehlen zur Verfügung. Gewinner gab es reichlich, denn jedes Kind erhielt eine Siegermedaille. Nach Auswertung der sportlich erspielten Punkte werden alle Kinder zum Schulbeginn nach den Sommerferien mit einer Urkunde ausgezeichnet. Unterstützt und begleitet haben diese Aktion Jugendliche der Eschhofschule, Eltern der Kinder, Pädagogen der Grundschulen, unser Kooperationspartner die SGaL, der Vorstand des LTV mit Christina Winkelmann Helmut & Anke Eichinger und Jürgen Stolle sowie die Leichtathletikschule Bremen – Nord.

Weitere Veranstaltungen im Rahmen der Aktion „111jahre LTV“ sind bereits in Planung.

Am 11.10 2015 lädt der LTV zu einem Seniorenkaffee im Saal der ev. Gemeinde Lemwerder ein, am 07. 11. 2015 organisiert der LTV eine 3X1 Party in der Begu - Lemwerder und am 11.11, 2015 möchte der LTV zu einem Jubiläumslaternelaufen mit Kindern aus allen Einrichten der Gemeinde einladen. Die gesamte Terminübersicht sämtlicher Veranstaltungen ist auch auf dieser Homepage unter Termine/Veranstaltungen nachzulesen.